Für Ihre Hypothek
Service Line 0800 151 151

Blockchain Hypothek - Hypotheken-Ratgeber | Hypoguide AG

Blockchain, die Hypothek der Zukunft?

Bewertungen:
{{ averageRatingPrintible() }}

Es könnte ein wegweisender Entscheid sein, den die Finanzmarktaufsicht Liechtenstein gefällt hat: Sie hat dem Start-up Crowdlitoken AG die Erlaubnis erteilt, ein auf Blockchain-Technologie basiertes Anlageprodukt im Immobilienbereich zu lancieren. Dies stellt für den europäischen Wirtschaftsraum ein Novum dar.

Festhypotheken 3 Jahre ab 0.47%
Festhypotheken 5 Jahre ab 0.61%
Festhypotheken 10 Jahre ab 0.70%
Libor-Hypotheken ab 0.60%

In weniger als einer Minute zum persönlichen Angebot

Persönlichen Zinssatz berechnen

Weniger Formalitäten dank Blockchain-Technologie

Immobilien gelten als sichere und lukrative Investitionsmöglichkeit. Da die Kaufpreise und die damit verbundenen Hypotheken aber stetig ansteigen, rückt der Traum von der Renditeliegenschaft für viele in weite Ferne. Wer jedoch trotzdem in den Immobilienmarkt investieren will, kann sich mit Gleichgesinnten zusammentun und gemeinsam eine Liegenschaft erwerben: Beim sogenannten Crowd-Investing bringen mehrere Parteien die nötigen Gelder für den Kauf, die Amortisationen und die Entrichtung der Hypothekarzinsen auf – der Gewinn wird anteilsmässig ausgeschüttet. Das ermöglicht zwar einem grösseren Anlegerkreis die Möglichkeit, in diesem Bereich zu investieren, bringt aber auch eine Menge Administration und Formalitäten mit sich, um die Besitzverhältnisse genau zu dokumentieren. Dieses Problem will die liechtensteinische Firma Crowdlitoken AG nun mit Hilfe der Blockchain-Technologie lösen.

Immobilienmarkt für Kleinanleger öffnen

Spätestens seit dem Bitcoin-Boom im Jahr 2018 sind die Schlagwörter ‘Blockchain’ und ‘Tokenisierung’ in aller Munde und werden auch von den Medien immer wieder gerne aufgegriffen: So wurde erst kürzlich in Baar im Kanton Luzern die erste Immobilie auf der Blockchain verkauft. Das liechtensteinische Start-up Crowdlitoken AG geht nun noch einen Schritt weiter und nutzt die Tokenisierung, um den Immobilienmarkt auch für Kleinanleger zugänglich zu machen. Gemäss Definition bezeichnet Tokenisierung einen Vorgang in der Computerlinguistik, bei dem ein Text auf Wortebene segmentiert wird. Dieses Prinzip der Aufsplittung in einzelne Fragmente lässt sich auch auf den Anlagebereich übertragen – in diesem Fall auf den Immobilienerwerb: Durch die Blockchain-Technologie verfügt die Immobilienanleihe über die nötige Flexibilität, um sie schnell und einfach handeln zu können. Ein weiterer Anreiz sind die tiefen Mindestinvestitionen, die bei 100 Franken respektive 100 Euro liegen. Schweizer Anleger müssen sich vorerst aber noch gedulden, da der Handel bislang auf Liechtenstein, Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich, Belgien, Luxemburg, Holland, Irland und Grossbritannien begrenzt ist. Trotzdem sollen diese Anlageprodukte auch hierzulande bald erhältlich sein: Der entsprechende Antrag werde zurzeit von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA geprüft, schreibt Crowdlitoken AG in einer Mitteilung

Alternative zur Hypothekenaufnahme

Die neue Möglichkeit, als Investor auf dem Immobilienmarkt tätig zu sein, kommt zum richtigen Zeitpunkt: Bei den sogenannten Stresstests, die von der FINMA durchgeführt werden, um Banken auf ihre Krisenbeständigkeit zu prüfen, hat rund die Hälfte der Geldinstitute mangelhafte Resultate erzielt. Diese Situation ist für die FINMA nicht hinnehmbar, weswegen Direktor Mark Branson die Banken aufforderte, die Richtlinien für die Vergabe von Hypotheken zu verschärfen. Die Schweizerische Bankiervereinigung reagierte prompt und beauftragte eine Arbeitsgruppe damit, die Resultate der Stresstests zu analysieren, den Handlungsbedarf zu prüfen und etwaige Massnahmen zu erarbeiten. Sollte diese Arbeitsgruppe zum selben Schluss gelangen wie die FINMA, so dürfte es inskünftig schwieriger sein, unter die Eigenheimbesitzer gehen, da die Hürden dafür erhöht werden – zum Beispiel durch die Erhöhung der Eigenmittelanforderungen. Investoren müssten nun also mehr Kapital in die Immobilie einschiessen, was die Rendite schmälert. Da kann eine Beteiligung an einer Liegenschaft auf der Blockchain plötzlich eine interessante Alternative darstellen.

Erfahren Sie mehr!

Sie wollen mehr über den Hypothekenmarkt erfahren oder interessieren sich allgemein für den Kauf/Verkauf einer Immobilie? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren: Das Beraterteam von Hypoguide steht Ihnen in sämtlichen Belangen rund um das Thema Liegenschaftsfinanzierung kompetent und unabhängig zur Verfügung.

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?

Ihre Bewertung: {{ userRating }} / 5

Festhypotheken 3 Jahre ab 0.47%
Festhypotheken 5 Jahre ab 0.61%
Festhypotheken 10 Jahre ab 0.70%
Libor-Hypotheken ab 0.60%

In weniger als einer Minute zum persönlichen Angebot

Persönlichen Zinssatz berechnen
Zurück