Für Ihre Hypothek
Service Line 0800 151 151

Hypotheken Kanton Appenzell Innerrhoden

Der Kanton Appenzell Innerrhoden befindet sich geographisch im Nordosten der Schweiz und ist ein Kanton der Deutschschweiz. Er zählt gleichzeitig zu den Regionen Nordostschweiz und zur Grossregion Ostschweiz. Der Kanton Appenzell Innerrhoden ist ein Binnenkanton und grenzt somit nicht ans Ausland. Die Nachbarkantone sind Appenzell Ausserrhoden sowie der Kanton St. Gallen. Speziell an der Grenzsituation des Kantons Appenzell Innerrhoden ist, dass der Kanton mit dem Bezirk Oberegg über eine Enklave verfügt, welche zwischen den Kantonen St. Gallen und Appenzell Ausserrhoden befindet und nicht an das eigene Territorium angrenzt. Der Kanton Appenzell Innerhoden ging im Jahr 1597 aus der Kantonsteilung des Kantons Appenzell hervor. Dabei wurde der Kanton Appenzell in das katholische Appenzell Innerrhoden und das reformierte Appenzell Ausserrhoden aufgeteilt. Aufgrund der Kantonsteilung zählen die beiden Appenzell Kantone zu den sogenannten Kantonen mit geteilter Landesstimme und verfügen dadurch jeweils über nur eine Vertretung im Ständerat. Hauptort und zugleich einwohnerstärkste Region im Kanton Appenzell Innerrhoden ist die Ortschaft Appenzell.

Zahlen & Fakten des Kantons Appenzell Innerrhoden

  • 1597 Kantonsteilung des Kantons Appenzell
  • Jährlich stattfindende Landesgemeinde aller stimmberechtigten Einwohner als oberstes Organ im Kanton
  • Kantonshauptstadt Appenzell
  • Rund 16’000 Einwohner
  • Bietet knapp 9’000 Arbeitsplätze
  • Kantonsfläche beträgt 173 Quadratkilometer, unterteilt in 6 Bezirke

Wohnraum Kanton Appenzell Innerrhoden

Im Kanton Appenzell Innerrhoden gibt es laut statistischem Reglement keine Stadt und somit keine städtische Bevölkerung. Die Bevölkerung im Kanton Appenzell Innerrhoden wohnt vor allem in ländlichen Regionen. Eine Ausnahme dabei bildet der Hauptort Appenzell, welcher zwar statistisch keine Stadt ist, sich jedoch immer weiter vergrössert. Die Mietpreise und die Preise für Wohneigentum unterscheiden sich stark von Region zu Region im Kanton Appenzell Innerroden. Durch die Einführung einer steuergünstigen Politik sind insbesondere viele wohlhabende Personen in die Ortschaft Appenzell gezügelt. Dies hat zu einem starken Preisanstieg im Wohnungs- und Wohneigentumsmarkt geführt, da in den letzten Jahren viele luxuriöse Wohnbauten entstanden sind. Dieser Anstieg zeigt sich im Kantonshauptort Appenzell, in welchem der Quadratmeterpreis für Eigentumswohnungen mittlerweile über 600 Franken höher liegt als in der Stadt St. Gallen mit rund 70'000 Einwohnern. Die Preise für mittlere Eigentumswohnungen sind im Kanton Appenzell Innerrhoden seit dem Jahr 2000 um durchschnittlich 92 Prozent angestiegen. Der Preisanstieg für Wohneigentum ist somit überproportional hoch für Ostschweizer Verhältnisse. Der Preisanstieg sowohl für Mieten als auch für Eigentum hat zu einem starken Bauboom geführt und somit das Angebot an Wohnfläche erhöht. Dies hat dazu geführt, dass im Jahr 2017 die Leerwohnungsziffer auf über 2.3 Prozent angestiegen ist und somit im hohen Bereich liegt.

Hypothekarlandschaft Appenzell Innerrhoden

Die günstige Steuerpolitik im Kanton Appenzell Innerrhoden sowie die aktuell tiefen Hypothekarzinsen führen zu einer hohen Nachfrage nach Wohneigentum insbesondere im Hochpreissegment. Die Hypothekarlandschaft Appenzell Innerrhoden ist durch hochpreisige Immobilien und einen starken Preisanstieg bei Wohneigentum sehr attraktiv für Hypothekargeber. Die Marktführer in Sachen Hypotheken im Kanton Appenzell Innerrhoden sind einerseits die Schweizer Grossbanken sowie die regional ansässige Appenzeller Kantonalbank. Im Gegensatz zum Nachbarkanton Appenzell Ausserrhoden verfügt der Kanton Appenzell Innerrhoden nach wie vor über eine eigene Kantonalbank. Die Bank ist zu 100 Prozent im Besitz des Kantons Appenzell Innerrodens und führt das Hypothekargeschäft als eine ihrer Kerntätigkeiten auf. Neben den Banken sind auch Versicherungen immer stärker am Hypothekarmarkt präsent. Insbesondere grosse Versicherungskonzerne wie die Generali Versicherung oder die Swiss Life bieten auch im Kanton Appenzell Innerrhoden Hypotheken an. Durch die Attraktivität des Hypothekarmarktes im Kanton Appenzell Innerrhoden bieten auch Kantonalbanken umliegender Kantone wie beispielsweise die grosse Kantonalbank des Nachbarkantons St. Gallen Hypotheken im Kanton Appenzell Innerrhoden an.

Führen Sie mit Hypoguide einen Zins- und Hypothekenvergleich für Ihre Liegenschaft im Kanton Appenzell Innerrhoden durch und berechnen Sie mit dem Hypothekenrechner Ihre Belehnung und Tragbarkeit.

Profitieren auch Sie von unseren günstigen Zinsen!

Zinssatz berechnen